Begleitung und Betreuung

Validation nach Naomi Feil® - Grundkurs

Begleitung von an Demenz erkrankten Menschen im Alter
Di Ak Begleitung Menschen mit Demenz Behinderung Adobe Stock 126917263 NL

Validation nach Naomi Feil ist eine Kommunikationsmethode, mit der man mit desorientierten Menschen im hohem Alter in Verbindung treten und auch bleiben kann. Validation basiert auf einer Geisteshaltung, die den desorientierten Menschen im Alter Wertschätzung und Empathie entgegenbringt. Die Gefühle und die Erlebniswelt des Menschen im hohen Alter werden für gültig erklärt und respektiert. Validation ermöglicht den Pflege- und Betreuungspersonen, diese Menschen in ihrer Welt zu erreichen und bietet mit einfachen, praktischen Techniken Hilfe, deren Würde wiederherzustellen. Es entsteht eine entspannte, angenehme Atmosphäre, in der sowohl die betreuten Menschen, wie auch die Pflege- und Betreuungspersonen von höherer Lebensqualität profitieren. Dadurch können Menschen im Alter Vertrauen, Sicherheit und Selbstwertgefühl gewinnen.

Inhalte/Ziele
  • Definition und Ziele v. Validation
  • Empathie und Wertschätzung als Grundhaltung, um Vertrauen zu schaffen
  • Bedürfnisse von mangelhaft orientierten Menschen im hohen Alter
  • Die Phasen der Aufarbeitung
  • Gründe für ein bestimmtes Verhalten von mangelhaft orientierten Menschen im hohen Alter
  • Symbolsprache verstehen
  • Aufrechterhaltung bzw. Verbesserung der Kommunikation, des körperlichen und geistigen Wohlbefindens
  • Reduktion von Stress für alle Beteiligten

Mit Praxisbezug zur Theorie, Übungen, Praxisbeispielen und Rollenspiele soll das Verständnis von Empathie vertieft und der Umgang mit desorientierten Menschen im Alter weiterentwickelt werde.

Diese Grundkurs richtet sich an alle Menschen, die am Kontakt mit mangelhaft, desorientierten Menschen interessiert sind.

Durch den modularen Aufbau der beiden Seminartage besteht für Alltagsmanager:innen die Möglichkeit nur am ersten Tag teilzunehmen

Methoden

Vortrag, praktische Übungen, viele Praxisbeispiele, Verknüpfung des Gelernten mit Erfahrungen aus der Praxis

Zielgruppe

Interessierte Personen aus Sozial- und Gesundheitsberufen; Tag 1 auch für Alltagsmanager:innen

Individuell für Sie!
  • Dauer: 16 Stunden
  • Max. Teilnehmer:innen: 16
  • Seminarpreis: € 380,- (inkl. MwSt und Verpflegung)
  • Preis für Teams nach Vereinbarung
Trainer & Trainerinnen
Spreitzer Gerhard
Gerhard Spreitzer
DGKP, Validationslehrer nach Naomi Feil, gerichtl. beeideter u. zertifizierter Sachverständiger, 30 jährige Praxiserfahrung in der Betreuung
Rufseminar
Dieses Seminar können Sie individuell für Ihre Einrichtung, Ihr Team oder einen anderen Personenkreis buchen – bitte wenden Sie sich bei Bedarf und Interesse an:
Sabine Eder,
E-Mail s.eder@diakonie-akademie.at
Telefon 07235 65 505 1416
Individuell für Sie
Dieses Seminar kann von Einzelpersonen gebucht werden. Die Terminfindung erfolgt in Abstimmung mit allen Interessent*innen. Bekunden Sie Ihr Interesse für das gewünschte Seminar bis 30. April 2021 unter:
E-Mail office@diakonie-akademie.at
Anrechnung
Förderungen