Begleitung und Betreuung

Persönlichkeitsstörungen bei Menschen mit Behinderungen

Psychische Erkrankungen bei Menschen mit Doppeldiagnosen
Di Ak Persönlichkeitsstörung Adobe Stock 294978260 NL
  • icon / calendarCreated with Sketch.Di., 21.09.2021
    9:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Zur Anmeldung

Mitarbeiter:innen aller Berufsgruppen in der Behindertenarbeit sehen sich in ihrem Arbeitsalltag häufig mit immer wiederkehrenden und schwer beeinflussbaren Beziehungsmustern und Verhaltensweisen von Menschen mit einer Intelligenzminderung konfrontiert, die die Assistenz sehr belasten können.

Das Konzept der Persönlichkeitsstörungen kann in geeigneten Fällen dazu beitragen, die Verhaltensweisen besser zu verstehen und so gelassener in Beziehung zu den KlientInnen zu treten.

In dem eintägigen Seminar werden verschiedene Erklärungsansätze zur Verwobenheit kognitiver Beeinträchtigung und psychischer Erkrankung mit dem Schwerpunkt auf dem Spektrum der Persönlichkeitsstörung dargestellt.

Zum Praxistransfer besteht Gelegenheit konkrete Fallbeispiele vorzustellen und gemeinsam zu diskutieren.

Inhalte
  • Diagnostische Kriterien ausgewählter Persönlichkeitsstörungen
  • Modelle sozio-emotionaler Entwicklung
  • Einschätzung der sozio-emotionalen Entwicklung (SEED)
  • Fallbeispiele
  • Übertragung und Gegenübertragung
  • Praxistransfer: Beziehungsgestaltung, Umgang mit Impulskontrollverlusten
Ziele
  • Vermitteln von Basiswissen zur den psychischen Erkrankungen aus psychiatrischer Sicht, verhaltenstherapeutischer Sicht und tiefenpsychologischer Perspektive
  • Übertragung des Konzepts der Doppeldiagnose anhand konkreter Fallbeispiele in die pädagogische Praxis
Methoden
  • Impulsreferate
  • Videos
  • Diskussionen im Plenum
  • kollegiale Fallberatung
Zielgruppe

Interessierte Personen aus der Behindertenarbeit

Tipp

Buchen Sie auch das Seminar "Umgang mit Angst- bzw. Zwangsstörungen und Tics" und profitieren Sie evtl. von der Qualifizierungsförderung für Beschäftigte des AMS!

Anmeldeschluss

Bei Abmeldung nach 21.08.2021 stellen wir 50% des Kursbeitrages in Rechnung. Bei einer Abmeldung später als drei Werktage vor Seminarbeginn bzw. bei Nichtabmeldung oder Fernbleiben wird der volle Seminarpreis in Rechnung gestellt. Ausnahmen sind nur möglich, wenn ein:e Ersatzteilnehmer:in genannt wird oder wenn eine Person von der Warteliste den Platz übernehmen kann.

Trainer & Trainerinnen
Scheuer Rainer 2019
Rainer Scheuer
Dipl. Psychologe, psychologischer Psychotherapeut
Rufseminar
Dieses Seminar können Sie individuell für Ihre Einrichtung, Ihr Team oder einen anderen Personenkreis buchen – bitte wenden Sie sich bei Bedarf und Interesse an:
Sabine Eder,
E-Mail s.eder@diakonie-akademie.at
Telefon 07235 65 505 1416
Anrechnung

Details und Anmeldung

  • Di., 21.09.2021
    9:00 Uhr bis 17:00 Uhr
    Diakonie Akademie – Haus Bethanien, Hauptstraße 3 , 4210 Gallneukirchen
    Auf Google Maps anschauen

    TeilnehmerInnen-Anzahl (max): 16
    Anmeldeschluss: Fr., 20.08.2021
    Seminarpreis: € 230,— (inkl. MwSt) — inkl. Verpflegung
Anmeldung abgeschlossen.

Weitere Bildungsangebote aus Begleitung und Betreuung