Diakonie spüren

Werte und Haltung im Tun & Sein im Behindertenbereich

Impulsworkshop zu Spiritual Care für Interessierte und/oder Teams in der Behindertenarbeit
Di Ak Adobe Stock 313531960 Spiritual Care Team HP

In unserem Tun in der Behindertenarbeit sind wir in unserer Ganzheitlichkeit gefordert. Dass wir uns mit Wissen/Knowhow und unserer Haltung und unseren Werten einbringen können, erleben viele von uns als sinnstiftend und stärkend, da hier Beziehungen zu Klient:innen, Bewohner:innen und Kolleg:innen entstehen. Dennoch gilt es die Herausforderungen im Alltag zu meistern, Menschen zu betreuen, zu pflegen, Abläufe zu organisieren, Verwaltungsaufgaben zu managen - kurz gesagt: "Es gilt zu funktionieren". Funktionalität gibt uns Orientierung und Sicherheit. Und doch braucht es "Mehr". Das spüren wir in unserer Berufsrolle und das spüren auch die Menschen mit Behinderung, die wir betreuen.

Mich selbst und mein Gegenüber als "Ganzes" wahrzunehmen bedeutet auch sich den Lebensbedürfnissen und Lebensfragen zu stellen.

Spiritual Care als Haltung und Handwerkszeug bietet dazu eine Möglichkeit. Wenn wir "Spiritualität" als das verstehen, was uns im Leben hält und trägt, dann macht es Sinn, sich mit den Lebensfragen und Lebensbedürfnissen auseinanderzusetzen. Daraus können wir Motivation, Mut und Lebensfreude generieren.

Inhalte / Ziele
  • Reflexion der eigenen Haltung und Werte
  • Auseinandersetzung mit Lebensfragen und Lebensbedürfnissen
  • Kennenlernen der spirituellen Bedürfnisse und Ressourcen
  • Auseinandersetzung mit den Basiskompetenzen in Spiritual Care
  • Kennenlernen stärkender Elemente für den Alltag
Methoden

themenorientiertes Arbeiten mit Theorieinputs

Zielgruppe

Interessierte Mitarbeiter:innen und/oder interdisziplinäre Teams in der Behindertenarbeit

Hinweis

Dauer: 4 Stunden Impulsworkshop und 2 x 3 Stunden Onlinemodul

Max. Teilnehmer:innen: 14

Trainer & Trainerinnen
Brueggenwerth martin
Pfr. Mag. Martin Brüggenwerth
Diakonische Identitätsentwicklung, Seelsorge, Oberösterreich
Rufseminar
Dieses Seminar können Sie individuell für Ihre Einrichtung, Ihr Team oder einen anderen Personenkreis buchen – bitte wenden Sie sich bei Bedarf und Interesse an:
Sabine Eder,
E-Mail sabine.eder@diakonie-akademie.at
Telefon 07235 65 505 1416
Online Seminar
Anrechnung