Begleitung und Pflege

Gerontopsychiatrische Erkrankungen

Wissen, verstehen, handeln!
Di Ak Kinaesthetic Adobe Stock 302676947 NL

Menschen in Mitteleuropa werden immer älter. Damit nehmen auch somatische und psychische Symptome und Erkrankungen zu. In der Betreuung und Behandlung älterer und hochaltriger Menschen braucht es Kompetenz, die sich aus Wissen und Erfahrung zusammensetzt. So können Symptome richtig gedeutet und eine adäquate Untersuchung und Behandlung ermöglicht werden. Im Rahmen der "jungen" Disziplin Gerontopsychiatrie werden Menschen mit Krankheitsbildern wie Demenzerkrankungen, Verhaltensstörungen bei Demenz, Delir, Depression, Suizidalität, Angst- und Suchterkrankungen betreut. Psychotherapie und Interaktion von Psychopharmaka im Alter spielen dabei eine bedeutende Rolle.

Inhalte
  • psychische Erkrankungen im Alter
  • Zuordnung von Symptomen zu den einzelnen Krankheitsbildern
  • Behandlungsmöglichkeiten und notwendige Verhaltensanpassungen


Ziele

Teilnehmende erhalten grundlegendes Wissen zu psychischen Erkrankungen im Alter und deren Unterscheidung.

Methoden

Vortrag, Bearbeitung von Fallbeispielen, Erfahrungsaustausch, Reflexion der eigenen Haltung

Zielgruppe

Interessierte Personen aus der Senioren- und Behindertenarbeit

Trainer & Trainerinnen
Mair Petra
Dr.in Petra Mair
Ärztin für Allgemeinmedizin, Diplom für Palliativmedizin Dipl. Aktivierungs- und Demenztrainerin, Gedächtnistrainerin für Senioren Multiplikatorin für HPCPH Referentin in der Erwachsenenbildung für Gesundheits- und Sozialberufe
Rufseminar
Dieses Seminar können Sie individuell für Ihre Einrichtung, Ihr Team oder einen anderen Personenkreis buchen – bitte wenden Sie sich bei Bedarf und Interesse an:
Sabine Eder,
E-Mail sabine.eder@diakonie-akademie.at
Telefon 07235 65 505 1416
Anrechnung