Begleitung und Betreuung

ACHTUNG Seminarortwechsel!!! Wenn der Hut brennt - Abendveranstaltung

Die Auseinandersetzung mit der Diagnose „Demenz“ ist für Angehörige eine schwierige Aufgabe
Bild abend
    Aktuell keine Termine vorhanden

Im Verlauf der Erkrankung kommen weitere Symptome dazu und so ergeben sich im Alltag im Zusammenleben immer neue Herausforderungen. Häufi g erfordert es viel Einfühlungsvermögen, Kreativität, Geduld und Nerven, gemeinsam den Alltag zu meistern. Einerseits gilt es Gefahren vorzubeugen und zu vermeiden, andererseits die Unabhängigkeit zu fördern, um Selbständigkeit und Selbstwert nicht zu untergraben. Und das Allerwichtigste, sich selbst dabei nicht aufzugeben.

Inhalt

„Wenn der Hut brennt“ soll Ihnen helfen, Demenz und herausforderndes Verhalten zu verstehen. Erfahrene Expert:innen zeigen Möglichkeiten auf, damit Sie sich selbst nicht verlieren und die:den Betroffene:n gut begleiten können.

Kosten

Die Veranstaltung ist kostenlos

Zielgruppe

Pflegende Angehörige und Begleiter:innen

Trainer & Trainerinnen
Kämmer Karla2018
Karla Kämmer
Dipl. Sozialwissenschafterin, Organisationsberaterin
Kutschke Andreas
Andreas Kutschke
Krankenpfleger für geriatrische Rehabilitation und Pflegewissenschaftler Viele Arbeitsjahre in der Gerontopsychiatrie, stationär, ambulant und in Leitung Seit 25 Jahren ehrenamtlich in der Alzheimergesellschaft tätig Vorträge, Seminare, Beratung und praktische Tätigkeit in einer Senioreneinrichtung Buchautor und verschiedene Veröffentlichungen Themen: Demenz, Deprivation, Sucht im Alter, Qualitätsentwicklung
Dummy grün2019
Romana Obermüller
Tagesbetreuung Gallneukirchen

Weitere Bildungsangebote aus Begleitung und Betreuung