Begleitung und Betreuung

Schmerz und Demenz - Wenn Sprache versagt...

Schmerzen? Ja, oder nein?
Di Ak Schmerz Demenz Adobe Stock 214643494 NL
  • icon / calendarCreated with Sketch.Do., 16.09.2021
    9:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Zur Anmeldung

In diesem Seminar werden Grundlagen zum Thema Schmerz bei an Demenz erkrankten Menschen vorgestellt. Wie können Schmerzen erkannt bzw. richtig gedeutet werden, wenn die verbale Kommunikation schwieriger wird? Gibt es verlässliche Schmerzmessinstrumente für Menschen die kognitiv nicht mehr in der Lage sind ihren Schmerz auszudrücken - wie werden diese benutzt? Neben der Erfassung, Dokumentation und Evaluation von Schmerzen wird auch die nicht medikamentöse Schmerztherapie zum Thema gemacht.

Viele praktische Tipps für Ihren Arbeitsalltag werden Sie gemeinsam mit Ihren Kolleg*innen reflektieren und zum Nutzen Ihrer Bewohner*innen, Klient*innen einsetzen lernen.

Inhalte
  • Beschreibung der Schmerzqualitäten
  • Schmerzebenen
  • Schmerzerleben - wovon hängt es ab?
  • Schmerzerfassung (Selbsteinschätzungs- , Fremdeinschätzungsinstrumente)
  • Dokumentation und Evaluation
  • Nicht medikamentöse Schmerztherapie
Methoden

Interaktiver Vortrag, Gruppenarbeit, Praxisbeispiel

Zielgruppe

Interessierte Personen aus Sozial- und Gesundheitsberufen

Trainer & Trainerinnen
Käferböck Christa
DGKP Christa Käferböck
DGKP, Pflegeexpertin Schmerzmanagenemt, momentan im SENIORium Perg
Rufseminar
Dieses Seminar können Sie individuell für Ihre Einrichtung, Ihr Team oder einen anderen Personenkreis buchen – bitte wenden Sie sich bei Bedarf und Interesse an:
Sabine Eder,
E-Mail s.eder@diakonie-akademie.at
Telefon 07235 65 505 1416
Anrechnung

Details und Anmeldung

  • Do., 16.09.2021
    9:00 Uhr bis 13:00 Uhr
    Bildungshaus Greisinghof, Mistlberg 20 , 4284 Tragwein
    Auf Google Maps anschauen

    TeilnehmerInnen-Anzahl (max): 18
    Anmeldeschluss: Mo., 16.08.2021
    Seminarpreis: € 130,— (inkl. MwSt) — inkl. Verpflegung

Anmeldeformular

Persönliche Daten
Anmeldeaddresse
Abweichende Rechnungsadresse
Diakonie Mitarbeiter

Weitere Bildungsangebote aus Begleitung und Betreuung